Studienabschluss

Master of Arts (MA) und anschliessendes Doktoratsstudium (Dr. phil. bzw. Ph.)

Das Studium der Kulturanalyse / Cultural Analysis 75/45 KP kann im Rahmen eines Masterstudiengangs studiert und mit einem Master of Arts (MA) abgeschlossen werden.

Das spezialisierte Masterstudium, das aus drei Teilfächern („Zeichen – Sprache – Medien“, „Praxis – Subjekt – Macht“ und „Kulturtheorien“) besteht, vermittelt den Studierenden im Hauptfach die historische und methodologische Analyse von kulturellen Theorien, Debatten, Praktiken und Objekten. Sie erlangen kulturanalytische Kompetenzen und können einen erweiterten Kulturbegriff anwenden, der historische, ästhetische und anthropologische Dimensionen einschliesst. Das Studium vermittelt den Studentinnen und Studenten die Fähigkeiten zum inter- und transdisziplinären Arbeiten und Forschen.

Der Master in Kulturanalyse erlaubt ein Doktoratsstudium 12 KP in Kulturanalyse ohne Bedingungen und  Auflagen. Es setzt eine selbständige wissenschaftliche Forschungsarbeit voraus, welche zur Promotion (Dr. phil. bzw. Ph. D.) führt.

Mit anderen (fachfremden) Masterabschlussen ist ein Doktoratsstudium mit Auflagen ebenfalls möglich.

Das Doktorat gilt weltweit als Fähigkeitsausweis, um wissenschaftlich zu forschen.